1. November 2011 | Kategorie: Allgemein, Archiv, Beruf, Hochsensibilität, Menschen

Reizoffenheit – Reizüberflutung – Wahrnehmung

Weiterlesen:

Im Hinblick auf unser Thema weihnachtliche Aromaküche im Dezember richten wir unsere Sinnesorgane auf duftende Leckereien. Filter – Intelligenz – Reize hin oder her. Guten duftenden ätherischen Ölen wird wohl kaum einer widerstehen können. Also nutzen wir die Fülle unserer Reizoffenheit und Intelligenz, um Neues zu kreieren und zu gestalten. Sicher sind bei hochsensiblen Menschen die Reizschwellen niedriger eingestellt. Erkennen wir unsere Fähigkeiten und handeln nach unseren Möglichkeiten. Ich bin selbst für meine Reizüberflutung verantwortlich. Sicher kann ich mich nicht allen von außen kommenden Reizen entziehen. Ich kann mir aber bewusst machen, welche Reize mir nicht gut tun und in welchem Maß ich etwas aushalten kann. So kann jeder einzelne seine Wahrnehmung und Achtsamkeit schulen. Dies wieder kommt allen Menschen zugute.