1. September 2013 | Kategorie: Allgemein, Archiv, Hochsensibilität, Menschen

Das Licht in unseren Herzen

Weiterlesen:

Ich weiß nicht, wie Ihr diesen wunderschönen Sommer verbracht habt. Mein Sommer war kraftvoll, aufregend, warm, erholsam und meine Seele konnte abends oft an romantischen Weiherufern schwelgen. Die Weichen der neuen Zeit stellen sich immer klarer. Stress und Überflutung in vielen Bereichen fühle ich als das sich Aufbäumen, der sich nicht so gern verändernden alten Strukturen. Ich erlebe zunehmend Menschen jeden Alters bewusster und entschiedener, sich persönlich zu verändern, sich aber gleichzeitig auch für eine neue Gemeinschaft stark zu machen. Jeder mit seinen Mitteln und Möglichkeiten. Dieses neue Gefühl beschreibe ich als zusammenhängende Freiheit und verbindende Grenzenlosigkeit. Wir sind menschliche Wesen, die auf dieser Erde Erfahrungen machen dürfen – wir sind kein menschliches Tun. Wenn wir es schaffen, mehrheitlich aus dem persönlichen Sein eine sich entwickelnde Form entstehen zu lassen, können wir uns die Hände reichen und uns freuen, dass wir es geschafft haben gemeinschaftlich zu fühlen. Mit dieser Herzensverbindung erstrahlen wir zusammen kraftvoll und hell und ohne noch einmal zu betonen, dass es zum Wohle aller ist – einfach und im SEIN.