1. Januar 2012 | Kategorie: Allgemein, Archiv, Bewusstsein, Hochsensibilität, Menschen

Bewusstsein und/oder Bewusstheit – ist das die Frage für 2012?

Weiterlesen:

Ich hoffe, Sie sind schon mal bewusst im Jahr 2012 angekommen. Können Sie sich noch an Ihre Gedanken in der Silvesternacht erinnern? Sind Sie sich bewusst, dass Sie Ihr eigener Denker, der Erschaffer Ihrer Wirklichkeit sind? Ich hoffe, viele Menschen freuen sich auf dieses spannende und bestimmt vielseitige Jahr.

Wenn sich jeder Einzelne bewusst macht, was er so den ganzen Tag denkt, sich dann reflektiert und Entscheidungen trifft, werden sicher viele Menschen dieses Jahr glücklich, zufrieden und erfolgreich sein.

Entscheidungen aus reinem Herzen zu treffen, spielt eine sehr große Rolle.

„Die meiste Kraft kostet das Niemandsland zwischen den Entscheidungen.“

Dies ist mein Satz für dieses neue Jahr. Er begleitet mich seit dem 01. Januar und das ganze Jahr. Egal was jeder Einzelne entscheidet, Entscheidungen aus der reinen Liebe des Herzens sind immer in Ordnung. Sie bringen mehr Bewusstsein hervor und Bewusstheit an das Licht. Entscheidungen mögen sich für den einen freudig, erleichternd, wohlwollend anfühlen und sind für jemand anderen nicht so angenehm. All das ist in Ordnung, wenn ich in meiner Liebe bleibe. Dann bin ich in der göttlichen Ordnung und in meiner Mitte, bin glücklich und kraftvoll. Wer sich jedoch gegen seine innere Weisheit auflehnt oder weg schaut, wird Konflikte oder Disharmonie anziehen.

Alles ist möglich. Freuen wir uns, dass wir hier leben und atmen können. Nutzen wir dieses Jahr, um unser Bewusstsein zu erweitern und Bewusstheit zu fühlen. Jeder einzelne Mensch hat besondere Qualitäten. Fangen wir an, diese aus reinem Herzen aufzuspüren, zu hegen und pflegen.

So kann diese Jahr 2012 zu einem kollektiven, bewussten und sehr kraftvollem Jahr werden.