1. April 2012 | Kategorie: Achtsamkeit, Allgemein, Archiv, Glutenfrei, laktosefrei, sojafrei, maisfrei, nachtschattengewächsfrei, Menschen

Achtsames essen

Weiterlesen:

Beim Einatmen schenke ich meinem Körper Ruhe.

Beim Ausatmen lächle ich.

Ich verweile im gegenwärtigen Moment

Und weiß, es ist ein wunderbarer Moment

 

von THICH NHAT HANH

Unsere Essgewohnheiten sind sehr verschieden. Was verbindet uns oder trennt uns beim Essen? Es ist unser Atmen, unser Lächeln, unsere Aufmerksamkeit die uns verbinden. Denken oder Sprechen kann ebenso verbindend wie trennend sein. Es dauert nur Sekunden – wie beim Ein- und Ausatmen – aufmerksam zu sein und in sich selbst zu ruhen.

Achtsames Essen verbindet. Achtsames Essen in Ruhe mit lieben Gedanken und Gesprächen erhebt das Verbindende. Hier erfahre ich Wertschätzung im Innen und Außen. So kann jeder einzelne viel Glück erfahren und eine wunderbare Mahlzeit genießen. Den Frieden in sich selbst finden verbindet uns mit dem Licht der Welt.